Über uns

Unse­re His­to­rie

Die Per­so­nal­agen­tur für Patent-Fach­kräf­te wur­de im Jahr 1998 gegrün­det.

Für den Inha­ber und Diplom-Inge­nieur Ste­fan Wal­len­rei­ter war und ist das Pat­ent­we­sen an der Schnitt­stel­le von tech­ni­schen und juris­ti­schen Beru­fen ein nahe­lie­gen­des Metier. Durch die Fokus­sie­rung auf das Pat­ent­we­sen und das spe­zi­el­le Bran­chen Know-how ist Ste­fan Wal­len­rei­ter und sein Team in der Lage, sowohl Arbeit­ge­bern als auch Arbeit­neh­mern und Frei­be­ruf­lern eine spe­zi­fi­sche Bera­tung zu ermög­li­chen.

Unse­re Phi­lo­so­phie

Unse­re Tätig­keit wird von fol­gen­den Grund­sät­zen und Prin­zi­pi­en gelei­tet:

  • Wir kon­zen­trie­ren uns bewusst auf die Rekru­tie­rung von Spe­zia­lis­ten im gewerb­li­chen Rechts­schutz, d. h. im Pat­ent­we­sen und Mar­ken­we­sen. Seit mehr als 15 Jah­ren bau­en wir kon­ti­nu­ier­lich unse­re Kon­tak­te in die­ser Bran­che auf und aus. Das macht uns zu Spe­zia­lis­ten in die­ser Bran­che zum Nut­zen für unse­re Kun­den.
  • Wir ver­ste­hen uns als Bera­ter in allen Fra­gen die­ses Mark­tes mit den Schwer­punk­ten Per­so­nal­be­schaf­fung, Ver­gü­tungs­fra­gen, Media­ti­on und Nach­fol­ge­re­ge­lun­gen (für unse­re Kun­den), Bewer­bungs­ma­nage­ment, beruf­li­che Ziel­fin­dung und Coa­ching (für unse­re Bewer­ber).
  • Wir sind der Über­zeu­gung, dass eine gute und ver­läss­li­che Bera­tung das Fun­da­ment dau­er­haf­ter Kun­den­zu­frie­den­heit ist.
  • Wir legen gro­ßen Wert auf wert­schät­zen­den und respekt­vol­len Umgang mit­ein­an­der und mit unse­ren Kun­den und Bewer­bern.
  • Wir pfle­gen dau­er­haf­te und trag­fä­hi­ge sozia­le Kon­tak­te.
  • Wir sind zuver­läs­sig, ver­bind­lich, kom­pe­tent, dis­kret und behan­deln alle Infor­ma­tio­nen unse­rer Kun­den und Bewer­ber abso­lut ver­trau­lich.
  • Wir über­neh­men nur Auf­trä­ge, die mit unse­ren vor­han­de­nen Fähig­kei­ten, Kennt­nis­sen und zeit­li­chen Kapa­zi­tä­ten durch­ge­führt wer­den kön­nen.
  • Wir bil­den uns kon­ti­nu­ier­lich wei­ter und arbei­ten an uns selbst, um kom­pe­ten­te Gesprächs­part­ner für unse­re Kun­den und Bewer­ber zu blei­ben.

Unse­re Kun­den

  • Patent- und Mar­ken­ab­tei­lun­gen nam­haf­ter Indus­trie­be­trie­be und
  • inter­na­tio­nal täti­ge Patent- und Rechts­an­walts­kanz­lei­en in ganz Euro­pa.

Unse­re Bewer­ber

Zu unse­ren Bewer­bern zäh­len

  • Patent­an­wäl­te
  • Paten­tas­ses­so­ren
  • Euro­pean Patent Attor­neys
  • Patent Pro­fes­sio­nals
  • Paten­t­in­ge­nieu­re bzw. Patent­re­fe­ren­ten
  • Patent­an­walts­kan­di­da­ten
  • IP Mana­ger
  • Inno­va­ti­ons­ma­na­ger
  • Patent­re­cher­cheu­re
  • Patent­an­walts­fach­an­ge­stell­te
  • Patent­sach­be­ar­bei­ter
  • Mar­ken­sach­be­ar­bei­ter
  • Patent­an­walts­se­kre­tä­rin­nen
  • Rechts­an­wäl­te bzw. Voll­ju­ris­ten
  • Rechts­an­walts­fach­an­ge­stell­te
  • Fremd­spra­chen­kor­re­spon­den­ten
  • Euro­pa­se­kre­tä­rin­nen
  • Anwalts­se­kre­tä­rin­nen (jeweils mit Erfah­rung im gewerb­li­chen Rechts­schutz)
  • Young Pro­fes­sio­nals und Hoch­schul­ab­sol­ven­ten tech­ni­scher bzw. natur­wis­sen­schaft­li­cher Fach­rich­tun­gen (Elek­tro­tech­nik, Infor­ma­tik, Maschi­nen­bau, Phy­sik o. ä.), die eine Aus­bil­dung zum Patent­an­walt absol­vie­ren möch­ten.

Sämt­li­che Bewer­ber, die wir unse­ren Kun­den vor­stel­len, ver­fü­gen über exzel­len­te deut­sche und eng­li­sche Sprach­kennt­nis­se in Wort und Schrift.

Beson­ders qua­li­fi­zier­ten und erfah­re­nen Bewer­bern, ins­be­son­de­re Euro­pean Patent Attor­neys und Patent­an­wäl­ten, kön­nen wir nicht nur Posi­tio­nen als Mit­ar­bei­ter, son­dern auch lei­ten­de Posi­tio­nen in der Indus­trie oder auch Part­ner­schaf­ten in Kanz­lei­en anbie­ten.

Unse­re Kom­pe­ten­zen

  • Wir ver­ste­hen die Wün­sche unse­rer Kun­den, weil wir uns seit mehr als 15 Jah­ren mit den Anfor­de­run­gen an die ver­schie­de­nen Funk­ti­ons­trä­ger aus­ein­an­der­set­zen.
  • Wir ken­nen die Ver­än­de­rungs­wün­sche guter und erfah­re­ner Mit­ar­bei­ter, weil wir täg­lich mit ihnen spre­chen.
  • Wir pfle­gen Kon­tak­te zu ein­schlä­gi­gen Ver­bän­den und Orga­ni­sa­tio­nen.
  • Wir haben eine über­schau­ba­re Unter­neh­mens­struk­tur, die uns schnell und fle­xi­bel reagie­ren lässt.
  • Wir wah­ren die Dis­kre­ti­on — sowohl unse­ren Kun­den als auch unse­ren Bewer­ber gegen­über.